Kieferorthopädie Konstanz Dr. Rainer Landsee
00872154

 

 

 

 

 

 

 

 

Fernröntgenseitenbild  FRS

Siehe auch: moderne Diagnostik

Das Fernröntgenseitenbild ist eine spezielle Röntgenaufnahmetechnik, welche vor allem in der Kieferorthopädie und in der Kiefer-, Mund- und Gesichtschirurgie seine Anwendung findet.

 

Es handelt sich um eine latero-laterale Aufnahme des Schädels mit parallelem Strahlengang.

Das FRS wird verwendet zur Bestimmung von Wachstumstendenzen, Kiefer und Knochenrelationen sowie der Achsen der Frontzähne.

Es werden sowohl die  Strukturen des Gesichtsschädels wie auch Teile der Halswirbelsäule abgebildet.

Die Auswertung des Fernröntgenseitenbildes erfolgt mittels verschiedener Analyseverfahren.  Der Einbau einer röntgenopaken

Skala ermöglicht eine Kalibrierung, so dass nicht nur Winkel gemessen werden können, sondern auch Strecken.

 

Die Aufnahme wird durchgeführt entweder mit einem konventionellen Röntgenfilm oder mit einem digitalen Sensor. Mittels digitalem Röntgen kann die Strahlenbelastung bis zu 50% reduziert werden.

Siehe auch digitales Röntgen.

 

 

 

   


 


 

 

 

Telefon: 0049 7531 363150

email: info@dr-landsee.de

Notfallrufnummer: 01726041939